St. Georgen entdecken
St. Georgen am Längsee
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Slideshow
  • Video
  • Karte öffnen
  • wo wege <> wachsen
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • St. Georgen am Längsee im Sommer

    Zwei der schönsten Plätze Kärntens warten auf die Besucher in St. Georgen am Längsee. Zum einen ist es der malerische See selbst, zum anderen ist es die Burg Hochosterwitz mit ihren 14 Burgtoren,
    die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und ein beliebtes Ausflugsziel für die gesamte Familie ist.

    Idyllisch eingebettet zwischen reich bewaldeten Bergen liegt auf 560 Meter Seehöhe der bis zu 27 Grad warme Längsee. Badespaß für Groß und Klein gibt es in zwei öffentlichen Bädern. Mit Springturm, Wasserrutsche und Badeinsel im Strandbad und mit angrenzendem FKK-Naturstrand, plus der großzügigen Liegewiese im Schlossbad lässt sich ein entspannter Badetag erleben.


    St. Georgen am Längsee kann nicht nur mit einer schönen Landschaft aufwarten, sondern ist auch reich an Kulturgütern wie Schlösser, Burgen, Kirchen, Kapellen, alten Bauernhöfen, kulturhistorisch wertvollen Bauwerken, Naturdenkmälern, Bildstöcken und Wegkreuzen. Diese Sehenswürdigkeiten sind auch problemlos zu erwandern.


    Für golfinteressierte Gäste steht in unmittelbarer Nähe zum Längsee der 18 Loch Jacques Lemans Golfplatz St. Veit/Längsee zur Verfügung.


    Durch die begünstigte Lage und dem angenehm milden Klima gedeiht auch der Wein hervorragend. Bereits im 12. Jahrhundert nützte man die Region für den Weinbau. Zwischenzeitlich beschäftigen sich wieder erfolgreiche Winzer mit dem Anbau, es ist flächenmäßig Kärntens größte Weinbauregion.


    Tradition und Kulinarik haben hier besonders große Bedeutung.
    Die Wirte verwöhnen mit regionalen Schmankerln aus der Kärntner Küche, liebevoll zubereitet mit regionalen Produkten, häufig aus dem eigenen Garten.


    Wanderer kommen ebenfalls auf ihre Rechnung, so gibt es 86 km beschilderte Wanderwege in der Region um St. Georgen.


    Herzlich Willkommen in der Urlaubsregion Längsee Hochosterwitz

    Malerisch zwischen sanften Hügel eingebettet, klimatisch begünstigt, bezaubert St.Georgen am Längsee seine Gäste immer wieder aufs Neue. Genießen sie ihren wohlverdienten Urlaub in kleinen Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und bei privaten Vermietern.

    „Bewegen zwischen Burg und See“
    lautet bei uns das Motto.

    Erleben Sie hier die Symbiose von Natur, Kultur, Kulinarik und Weinanbau. Herrliche Ausblicke in den Frühling, wenn die Natur wieder zu neuem Leben erwacht.

    Vielfältig wie das Freizeit- und Kulturangebot ist auch das Kulinarische. Einladende gemütliche Wirtshäuser, Gasthöfe, Restaurants und Buschenschenken verwöhnen unsere Gäste mit verfeinerter Kärntner Küche und dem Wein aus der Region.

    Genießen Sie das südliche Flair – hier sind Sie herzlich willkommen.
    ----------

    St. Georgen/Längsee

    Zwei der schönsten Plätze Kärntens warten auf die Besucher in St. Georgen am Längsee. Zum einen ist es der malerische See selbst, zum anderen ist es die Burg Hochosterwitz mit ihren 14 Burgtoren, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und ein beliebtes Ausflugsziel für die gesamte Familie ist.

    Idyllisch eingebettet zwischen reich bewaldeten Bergen liegt auf 560 Meter Seehöhe der bis zu 27 Grad warme Längsee. Badespaß für Groß und Klein gibt es in zwei öffentlichen Bädern. Mit Springturm, Wasserrutsche und Badeinsel im Strandbad und mit angrenzendem FKK-Naturstrand, plus der großzügigen Liegewiese im Schlossbad lässt sich ein entspannter Badetag erleben.

    St. Georgen am Längsee kann nicht nur mit einer schönen Landschaft aufwarten, sondern ist auch reich an Kulturgütern wie Schlösser, Burgen, Kirchen, Kapellen, alten Bauernhöfen, kulturhistorisch wertvollen Bauwerken, Naturdenkmälern, Bildstöcken und Wegkreuzen. Diese Sehenswürdigkeiten sind auch problemlos zu erwandern.

    Für golfinteressierte Gäste steht in unmittelbarer Nähe zum Längsee der 18 Loch Jacques Lemans Golfplatz St. Veit/Längsee zur Verfügung.

    Durch die begünstigte Lage und dem angenehm milden Klima gedeiht auch der Wein hervorragend. Bereits im 12. Jahrhundert nützte man die Region für den Weinbau. Zwischenzeitlich beschäftigen sich wieder erfolgreiche Winzer mit dem Anbau, es ist flächenmäßig Kärntens größte Weinbauregion.

    Tradition und Kulinarik haben hier besonders große Bedeutung. Die Wirte verwöhnen mit regionalen Schmankerln aus der Kärntner Küche, liebevoll zubereitet mit regionalen Produkten, häufig aus dem eigenen Garten.

    Wanderer kommen ebenfalls auf ihre Rechnung, so gibt es 86 km beschilderte Wanderwege in der Region um St. Georgen.

    www.laengsee.net


    St. Georgen am Längsee im Winter

    In Schnee eingehüllt, zwischen sanften Hügeln bezaubert St.Georgen am Längsee auch im Winter seine Gäste immer wieder aufs Neue. „Bewegung mit den Schlittschuhen oder Langlaufschiern am See“ lautet hier das Motto.

    Erleben Sie hier die Symbiose von Natur, Kultur, Kulinarik und Sport.

    Vielfältig wie das Freizeit- und Kulturangebot ist auch das kulinarische. Einladende gemütlich eingeheizte Gasthöfe verwöhnen die Gäste mit Bodenständigen oder verfeinerter Kärntner Küche und dem Wein aus der Region.
    Genießen Sie das wohlige Flair – hier sind Sie "Herzlich Willkommen".


    Tourismusregion Längsee-Hochosterwitz
    Tel.: +43 4213-4192
    info@laengsee.net

    St. Georgen am Längsee im Herbst

    Zwei der schönsten Plätze Kärntens warten auf die Besucher in St. Georgen am Längsee. Zum einen ist es der malerische See selbst, zum anderen ist es die Burg Hochosterwitz mit ihren 14 Burgtoren, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist und ein beliebtes Ausflugsziel für die gesamte Familie ist.

    Idyllisch eingebettet zwischen reich bewaldeten Bergen liegt auf 560 Meter Seehöhe der bis zu 27 Grad warme Längsee. Badespaß für Groß und Klein gibt es in zwei öffentlichen Bädern. Mit Springturm, Wasserrutsche und Badeinsel im Strandbad und mit angrenzendem FKK-Naturstrand, plus der großzügigen Liegewiese im Schlossbad lässt sich ein entspannter Badetag erleben.

    St. Georgen am Längsee kann nicht nur mit einer schönen Landschaft aufwarten, sondern ist auch reich an Kulturgütern wie Schlösser, Burgen, Kirchen, Kapellen, alten Bauernhöfen, kulturhistorisch wertvollen Bauwerken, Naturdenkmälern, Bildstöcken und Wegkreuzen. Diese Sehenswürdigkeiten sind auch problemlos zu erwandern.

    Für golfinteressierte Gäste steht in unmittelbarer Nähe zum Längsee der 18 Loch Jacques Lemans Golfplatz St. Veit/Längsee zur Verfügung.

    Durch die begünstigte Lage und dem angenehm milden Klima gedeiht auch der Wein hervorragend. Bereits im 12. Jahrhundert nützte man die Region für den Weinbau. Zwischenzeitlich beschäftigen sich wieder erfolgreiche Winzer mit dem Anbau, es ist flächenmäßig Kärntens größte Weinbauregion.

    Tradition und Kulinarik haben hier besonders große Bedeutung.
    Die Wirte verwöhnen mit regionalen Schmankerln aus der Kärntner Küche, liebevoll zubereitet mit regionalen Produkten, häufig aus dem eigenen Garten.

    Wanderer kommen ebenfalls auf ihre Rechnung, so gibt es 86 km beschilderte Wanderwege in der Region um St. Georgen.

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.